Yuki liest! Und alle lesen mit.

„Yuki liest!“ fördert Lesen und Literatur.

Besondere Erwähnung für: „Die Farben des Gartens“ – „Il colori del giardino“

| Keine Kommentare

Malende Hände im Garten

Können wir mit Kindern ein Buch lesen und dann gemeinsam zu diesem Buch zeichnen und malen?

Diese Frage haben wir von „Yuki liest!“ uns am Nachmittag des diesjährigen Fronleichnam-Festes gestellt. Wolf hat die Geschichte „Die Farben des Gartens“ über einen Jungen und einen Garten geschrieben. Ein Junge zeichnet Blumen eines Gartens und erst dann wachsen in diesem Garten ebendiese Blumen. Die Vögel scheinen direkt auf sein Zeichenblatt zu fliegen.

Diese Geschichte haben die begeisterten Zeichnerinnen und Malerinnen Raphaela, Dorothea, Elsina und Agathe mit einfachen Mitteln illustriert. Susi hat anschließend den Text in das Italienische übersetzt. Anschließend hat Wolf den Text noch einmal überarbeitet, einige Grafiken ergänzt und daraus ein kleines Buch gestaltet.

Nun gibt es dafür von der internationalen Jury des 15. Internationalen Kinder- und Jugendbuchwettbewerbs „Auf Schmetterlings- und Schwanenflügeln“ in Schwanenstadt in der „Sonderkategorie“ eine „Besondere Erwähnung der Jury“.

Darüber freuen wir uns sehr und fahren im September sehr gerne zur Preisverleihung nach Schwanenstadt. Und wir freuen uns natürlich auch ganz besonders über diesen gelungenen Test!

Titelbild „Die Farben des Gartens“

Innentitel mit Namen „Die Farben des Gartens“

Schreibe einen Kommentar