Yuki liest! Und alle lesen mit.

„Yuki liest!“ fördert Lesen und Literatur.

Die erste CD ist fertig! Zauberworte im März 2020

Bild der CD mit den Frühlingsgedichten von "Yuki liest!"

„Der Frühling lässt sein blaues Band …“ Frühlingsgedichte des Vereins Yuki liest für das Pflegewohnhaus auf CD und auf Youtube.

„Der Frühling lässt sein blaues Band …“
Yukis Zauberworte im März 2020 im Pflegewohnhaus

Wir vom „Verein Yuki liest!“ lesen regelmäßig ehrenamtlich in einem Wiener Pflegewohnhaus. Leider können wir uns heute, im März 2020, nicht persönlich zum gemeinsamen Lesen treffen. Susi und Zeynab, Mohammad und Wolf haben deshalb bei sich zu Hause Frühlingsgedichte gelesen. Viele der Gedichte werden Ihren älteren Angehörigen sicher bekannt vorkommen. Das ist auch genau die Idee. Und bei der Musik gibt es auch viel Bekanntes, aber auch manches weniger Bekanntes.
Natürlich freuen wir uns auch über neue Gedichte, Mitleserinnen und Mitleser und Vorschläge für die Musik! Schon jetzt vielen Dank allen, die sich bei uns gemeldet haben. Wir werden uns bemühen, so bald wie möglich mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Vielen Dank!
„Frühling läßt sein blaues Band …“ ist eine berühmte Zeile aus dem Gedicht „Er ist’s“von Eduard Mörike. Lassen wir gemeinsam Gedichte unser Band sein.
Wir wünschen Ihnen und ihren Zuhörerinnen und Zuhörern viel Freude.

Yuki liest! Und alle lesen mit.

Sie können die Lesung auch im Internet unter dem Link anhören und abspielen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den „Zauberworten“ von „Yuki liest!“:
http://www.yuki-liest.zugwerk.com/category/yuki-liest-mit-dir/yukis-zauberworte/

Ein großes Danke von Wolf

Ich bedanke mich vielmals bei Susi, Zeynab und Mohammad für das Lesen. Bei Frau Mag. Gruber vom Pflegewohnhaus Leopoldstadt für die Ermutigung zum Weiterlesen und bei den Bewohnerinnen und Bewohnern für die immer freundliche Aufnahme und die vielen schönen Erlebnisse. Schließlich bei Valentin Jahn für den Audio-Crashkurs. Ohne sie alle wäre diese Lesung nicht zustande gekommen.

 

Kommentare sind geschlossen.