Yuki liest! Und alle lesen mit.

„Yuki liest!“ fördert Lesen und Literatur.

Komm‘ mit, Grauer!

Buchumschlag Père Castor: Komm' mit Grauer!

Père Castor: Komm‘ mit Grauer!

Was sollen Beate und Klaus machen, wenn Herr Langohr nicht auf die Weide will? Anschreien hilft genauso wenig wie gutes Zureden nichts nützt.
Wir stellen nicht nur aktuelle Neuerscheinungen zum Thema MINT aus. Wir haben auch ältere Bücher mit unserer Meinung nach spannenden Ideen für die Beschäftigung mit Natur und Technik in unserer diesjährigen Kinder- und Jugendbuchausstellung.
Eines dieser Bücher ist aus der Sammlung von Père Castor: „Komm mit, Grauer“*. Seit 1936 im französischen Verlag Flammarion und einige Titel 1986 im Verlag J. F. Schreiber, Esslingen erschienen.
Mir soll jetzt bitte niemand damit kommen, dass Tiere und Natur Kinder in der Großstadt nicht interessieren würden. Alle Kinder haben sie in unserem Projekt „Unsere Stadt“ in der VS Treustraße Bunte Schule im Frühjahr diesen Jahres geschrieben, gezeichnet und gemalt: Hunde, Katzen, Blumen und Bäume. Anabella will Tierärztin in Australien werden und Asatur Tierpfleger.
Dann geht Herr Langohr auch wieder auf die Weide und Yuki geht mit.

Zu unserem Projekt „Unsere Stadt“.

* „Komm mit, Grauer“. Text und Bilder: Lucile Butel. Deutsche Bearbeitung: Sabine Hinkelbein.
Aus der Sammlung von Père Castor. Vermutlich: Esslingen [Verlag J. F. Schreiber] 1986.
Bild- und Buchrechte: Verlag Flammarion/Verlag J. F. Schreiber 1968

Kommentare sind geschlossen.